Wohn- und Pflegeheim

0808Status : Open Competition, 2018
Client : Gemeinde Kössen
Location : Kössen, Austria
Program : Residential and nursing home
Size : 3,150 m²
Team : Deacon Lee

 

 

 

l

 

Städtebauliche Leitidee_ Zwei Häuser

Nahe Zentrum von Kössen entsteht ein neues offenes Wohn- und Pflegeheim. Der Entwurf bildet eine angenehme Wohn- und Pflegeanlage auf der grünen Wiese mit dem Blick zum Alpen. Das Haus schafft funktionale, qualitative sowie vielfältige Innen- und Außenräume und bietet eine gute Ausgewogenheit zwischen der Geborgenheit und der individuellen Freiheit erreicht. Die zwei Lichthöfe nimmt allmählich zum Himmel zu und ermöglicht auf allen Geschossen die komfortable Beleuchtung und Belüftung.
Auf dem von Sünden nach Norden gestrecktem Grundstück fügt sich der Neubau des Pflegeheims als zwei eigenständiger Häuser behutsam ein und weise eine gewisse Eigenständigkeit auf. Die zwei mit der Brücke verbundene Häuser stehen auf dem Parterre, der gegen Hochwasserschutz von Straßenniveau auf 1m angehoben ist, und reagieren mit kleinteiligen Bauvolumen auf die kleinen Häuser in der Umgebung.

 

Architektur_Funtionalität und Orientrierung

Die äußere Erschließung ist funktionell klar definiert, ein Zufahrt Tiefgarage über einen angehobenen Parkplatz auf der Nordseite, ein Haupteingang zentral auf der Straßenseite und zwei Nebeneingänge an den Treffensanlagen. Die Arztpraxis wird in das Pflegeheim mit einem separaten Zugang integriert und das Wohnhaus für betreutes Wohnen im Süden wurde mit der Brücke vom Foyer des Pflegeheims verbunden. Das Wohnhaus wurde räumlich und strukturell so ausgelegt, dass nach Bedarf eine Aufstockung zusätzlich erweitert werden kann.
Außer Wohngemeinschaft sind alle Serviceleistungen im Erdgeschoss platziert. Der Haupteingang ist über große Treppenanlage erschlossen und schließt direkt an das zentrale Foyer, von dort aus verläuft die vertikale Erschließung über eine einläufige frei stehende Treppe und einen Aufzug. Die Zugänge zum SSG, Arztpraxis und Heimcafé befeinden sich direkt an dem Foyer. Dadurch werden alle Bereiche von öffentlichem Bereich klar erkennbar und barrierefrei erschlossen. Die über das Foyer zugängige Heimcafé fungiert als ein attraktives und einladendes Herzstück von öffentlichen Bereichen. Der Andachtsraum und Multifunktionsraum sind direkt an dem Heimcafé angeschlossen und können nach Bedarf durch Schiebwände als ein großer Raum bilden.
Zwei Wohngemeinschaften befindet sich in einem Obergeschoss und insgesamt befindet sich vier Wohngemeinschaften über zwei Obergeschosse. Je Geschoss ist eine gemeinschaftliche Wohnküche verfügbar und in der jeweiligen Wohngemeinschaft befindet sich ein gemeinsam genutzter Wohnbereich, der sich mit Trassen großzügig nach außen öffnet. Alle Wohngemeinschaften sind durch Lichthöfe natürlich gut belichtet und belüftetet. Das Einzelzimmer ist 3,5 Meter breit und unterstützt einen intimen und individuellen Aufenthalt.

 

Fassade_Harmonische Gestaltung

Der Baukörper gliedert sich horizontal in zwei Teilen, Sockel für gemeinschaftliche Nutzungen im Erdgeschoss und Wohngemeinschaften in obersten Geschossen. Der Haupteingang ist durch plastischen Einschnitt ins Volumen hervorgehoben und bildet eine klare Adressbildung. Die Heimcafé stellt großzügige Offenheit durch Glasfassade und schafft einen Bezug zwischen außen und innen.
Die Fassade im Erdgeschoss wird robust als dunklerer Betonoberfläche ausgestaltet, mit dunkelren Holzlamellen verkleidet und schafft eine homogene Sockelbildung. Die Fassaden in obersten Geschossen werden als helle, weiße Betonoberflächen vorgeschlagen und teilweise über zweigeschossig verlaufenden hellen Holzlamellen verkleidet. Die Hoffassade sind überwiegend als Pfosten-Riegel ausgestattet und belichtet gemeinschaftliche Räume und Gänge im Inneren.
Die Fenster bei Einzelzimmers sollen mit einem Fenstermodulsystem von dem offenbaren Fenster (B x H = 1.20 m x 2.60 m) mit außen liegendem Sonnenschutz und der nach innen zurückgesetzten Laibung aus Massivholz, die optisch die Großzügigkeit der Öffnungen zu stärken, ausgestattet werden, um ein hochwertiges, sowie ein angenehmer Wohnkomfort zu schaffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.